Willkommen in Mohrkirch

Artikel vom 20.01.2023

Ortsentwicklungsplan für Mohrkirch

Ein Ortsentwicklungskonzept für Mohrkirch

Ich weiß nicht, ob es Euch auch so geht. Immer wenn ich einen Vorgang abgeschlossen habe und eine  Rechnung erhalte, führ ich mir gerne nochmal vor Augen, wofür ich das Geld ausgegeben habe. Was war der Grund und welcher Nutzen, bzw. welche Freude ist mit der Ausgabe verbunden.

Am 5.1.2023 hat die Gemeindevertretung die Ausarbeitung des Ortsentwicklungskonzeptes formell beschlossen. Somit sind aus meiner Sicht die oben genannten Fragen berechtigt.

Mit der Ortsentwicklung beschäftigen wir uns seit langem. Ich bin sogar der Meinung Ortsentwicklung ist eine originäre Aufgabe einer Gemeindevertretung. Finanziell geförderte Ortsentwicklungskonzepte waren eine Idee, diejenigen Gemeinden dazu zu veranlassen sich mit dem Thema zu befassen, die es vorher nicht getan haben. Hinzu kam dann, dass für einige Projektförderungen ein Ortentwicklungskonzept OEK obligatorisch wurde.

In Mohrkirch haben wir uns zuerst gefragt, ob die Kosten für ein OEK gerechtfertigt sind. Erste Anfragen bei einschlägigen Büros in 2020 führten nur zu einem einzigen auch noch überteuerten Angebot, das wir ablehnten. Daraufhin haben wir einen Leitfaden zur Ortsentwicklung selbst entwickelt und am 13.7.2021 in der Gemeindevertretung verabschiedet.

Anschließend haben wir alle bereits durchgeführten Projekte aufgelistet und vermerkt, ob und wie diese gefördert wurden. Der zweite Schritt war eine Auflistung von anstehenden, oder denkbaren Projekten bzw. Aufgaben und wie, oder ob diese gefördert werden könnten. Fazit damals: Für Maßnahmen zur Ertüchtigung der Wärmedämmung und PV auf dem Dach der Sporthalle, sowie bei einem Neubau eines Feuerwehrgerätehauses wäre ein OEK hilfreich.

Daraufhin haben wir erneut Angebote zur Ausarbeitung eines OEK eingeholt und am 17.3.2022 in der Gemeindevertretung beschlossen dem Büro M+T einen entsprechenden Auftrag zu erteilen. Gleichzeitig haben wir einen Förderantrag aus GAK-Mitteln gestellt. Ein 14 seitiger Zuwendungsbescheid erreichte uns am 12.4.2022. Die Fertigstellung und Abrechnung der Förderung wurde bis spätestens zum 31.3.2023 festgelegt.                                         

Jetzt liegt unser OEK vor.                                                                                                                                               

Was hat es uns gebracht?

Viel Arbeit - aber streckenweise hat es auch Spaß gemacht.                                                                                     Neue Erfahrung mit der Bürgerbeteiligung                                                                                                                Einen interessanten direkten Dialog beim Workshop.                                                                                              Schlüsselprojekte wie Bahnhalt, Sanierung Sportlerheim und Sporthalle, PV-Anlagen für die Sporthalle sind gelistet und können bei Förderanträgen hilfreich sein.                                                                                                Und viele andere Anregungen und Ideen.

Was hat es uns nicht gebracht?

Das große Aufwachen – wir waren schon wach.                                                                                                        Das große Aha-Erlebnis – vieles ist bereits am Laufen, oder ist untersucht worden.                                          Nichts wesentlich Neues

Fazit: Wann immer wir gefragt werden und wann immer erforderlich, wir haben ein OEK. Und wie auch schon gesagt wurde, überprüfen, ergänzen und ändern lässt sich so ein OEK jederzeit.

Michael Haushahn, Mohrkirch den 20.1.2023

Hier kannst du das Konzept lesen

Artikel vom 16.01.2023

dunkle Straße

Hauptstraße mit Licht

Zurzeit ist ein Teil der Haupstraße ohne Licht. Dies ist in dieser dunklen Jahreszeit und bei dem Zustand der Teerdecke äußerst ärgerlich. Die SH Netzt hat Messungen durchgeführt, aber die defekte Stelle noch nicht gefunden. Erschwert wird es durch die Lage einiger Leitungen, die durch die Erweiterung der Hauptstraße, streckenweise direkt unter der Straße liegen. Bis zur vollständigen Reparatur brauchen wir leider noch etwas Geduld.

Wolfgang Schäfing

Artikel vom 13.01.2023

DRK

Artikel vom 02.01.2023

Tannenbäume

Artikel vom 30.12.2022

Zum Jahreswechsel 2022/23

Ein Jahresrückblick unseres Bürgermeisters Michael Haushahn. Viel Spaß beim Lesen!

Artikel vom 25.12.2022

TSV Böel-Mohrkirch "Save the date"

Der TSV Böel-Mohrkirch bietet in der dunklen Jahreszeit einige sportliche Aktionen an. Es kann jede/r daran teilnehmen. Die Events finden nur ein bzw. zweimal im Winter statt. Neben der Bewegung steht das Gesellige im Vordergrund. Björn Lassen hat ein buntes Programm für verschiedene Zielgruppen vorbereitet und freut sich auf eine gute Beteiligung. Je nach Erfolg können weitere stattfinden. Klickt das jeweilige Plakat für Infos an.

Viel Spaß

Wolfgang Schäfing

Artikel vom 24.12.2022

Ein schöner Abend

Über 170 Menschen folgten der Einladung zum Singen am Gemeindehaus. Olaf Peters führte musikalisch durch den Abend und alle Besucher stimmten sich auf Weihnachten ein. Ein großes Dankeschön an alle Helfer*innen für den Auf- und Abbau sowie der Landjugend, die den Punschverkauf übernahm und den Erlös für einen guten Zweck gespendet hat.

Fröhliche Weihnachten!

Wolfgang Schäfing

Artikel vom 18.12.2022

Punschabend der Landjugend

Die Mitglieder der Landjugend Mohrkirch haben zum Punschabend eingeladen und allen Besuchern einen wunderschönen Abend bereitet. Heiße Getränke, Waffeln und Grillwurst wurden angeboten. Ein Zelt war aufgebaut, das Gelände wurde liebevoll geschmückt und das Wetter konnte nicht besser sein. Schnee, Raureif und Minusgrade sorgten für die richtige Atmosphäre- vielen Dank!

Wolfgang Schäfing

Bei Start des Videos setzt Youtube einen Cookie.
Weitere Informationen
Artikel vom 14.12.2022

Kita-Baustelle im Dezember 2022

Foto: Lars Brix

Foto: Lars Brix

Artikel vom 10.12.2022

Ein Stück Mohrkirch im Landeshaus in Kiel

Am 7.12. wurde im Landeshaus Kiel eine sehenswerte Ausstellung unter dem Motto: „Das Gold der Heimat – Schätze der volkskundlichen Sammlungen in der Region Schleswig-Flensburg“ eröffnet.

Bis zum 29.1.2023 präsentiert der Schleswig-Holsteinische Landtag gemeinsam mit der Investitionsbank SH jeweils ein Herzstück aus dem Bestand der 26 teilnehmenden Sammlungen. Ob Handwerkskunst, Alltagsgegenstände oder alte Maschinen- die Ausstellung bietet einen Einblick in die Vielfalt der kleinen Museen. Und Mohrkirch ist dabei. Um Wiederholungen zu vermeiden und die Vielfalt in den Sammlungen zu betonen, haben wir uns für unsere einzigartig bestickte Tischdecke entschieden.

Besucht doch mal ein Stück Mohrkirch im Landeshaus.

Michael Haushahn, Bgm.

Infos zur Tischdecke findest du in der PDF:

Artikel vom 06.12.2022

Singen am 23.12.2022

Artikel vom 26.11.2022

neuer Funkmast

Alles was du über den neuen Funkmast wissen möchtest, findest du in der angefügten PDF Datei.

446 kB
Funkmast 2022
Artikel vom 23.11.2022

DRK lädt ein

Artikel vom 20.11.2022

Ehrung der Landjugend Mohrkirch auf dem Abend der Jugendarbeit 2022

Der Kreisjugendring hat auch dieses Jahr wieder die Bürgermeister im Kreis um Vorschläge zur Auszeichnung für herausragendes, ehrenamtliches Engagement  von Jugendgruppen gebeten. Ich habe unsere Landjugend vorgeschlagen. Die Begründung findest du im Anhang (PDF).

Der Kreisjugendring hat sich aus den vielen eingereichten Vorschlägen für fünf Gruppen entschieden. Es sind die Landjugend Mohrkirch, die Hasselberger Feuerkids, die DLRG Ortsgruppe Kropp, die Kinder- und Jugendbeteiligung Grundhof und die inklusive Fußballmannschaft VFR Schleswig.

Die Auszeichnungen wurden am 18.11. im Rahmen des Abends der Jugendarbeit auf dem Scheersberg durch Herrn Landrat Dr. Wolfgang Buschmann vorgenommen.

Auf dieser stimmigen Veranstaltung mit vielen Gästen haben sich die 5 Gruppen präsentiert und nahmen anschließend die Ehrungen entgegen.

Ich freue mich und gratuliere unserer Landjugend zu Ihrer verdienten Anerkennung

Michael Haushahn, Bgm

 

Ehrung der Landjugend Mohrkirch durch Herrn Landrat Dr. Wolfgang Buschmann

Ehrung der Landjugend Mohrkirch durch Herrn Landrat Dr. Wolfgang Buschmann

Artikel vom 15.11.2022

Die Landjugend Mohrkirch lädt ein

Artikel vom 13.11.2022

Kindergarten

Nach langer Vorbereitung geht jetzt das Aufstellen der Kita sehr schnell. Heute am Ende des dritten Tages steht bereits vieles und man bekommt schon einen ersten Eindruck.

Montag geht es weiter, ich freue mich.

Michael Haushahn, Bgm.

Artikel vom 04.11.2022

Wiederbelebung des Spielplatzes im Quellenthal

Ende des letzten Jahres hat die Gemeindevertretung beschlossen, den Spielplatz Quellenthal wieder zu beleben. Nach Feststellung der Grenzen konnten die Planungen für ein neues Spielgerät beginnen. Anfang dieses Jahres hat unsere Olditruppe alte nicht mehr benötigte Zäune entfernt und Platz geschaffen. Gleichzeitig wurden die vorhandenen Geräte renoviert.

Nach Abstimmung mit den Eltern konnten wir im Frühjahr Angebote für eine neue Schaukelanlage einholen und letztlich eine Anlage bestellen. Im Juli halfen uns Jan und Hanno mit dem Ausheben des Fundamentes und im September konnte das Gerüst aufgestellt werden. Heute ist der Beton abgebunden, sodass wir die Schaukel in Betrieb nehmen können.

Dank an Hans vom Bauausschuss mit seiner Mobilen Olditruppe und an Jan und Hanno für die Erdarbeiten.

Ich wünsche viel Spaß und Leben auf unserem Spielplatz im Quellenthal.

Mohrkirch 2.11.2022

Michael Haushahn, Bgm.

Artikel vom 31.10.2022

Wir suchen...

Seit 1986 gibt es in Mohrkirch unseren Kulturverein. Vereinszweck ist die Förderung der Kultur in unserer Gemeinde. Eine ursprünglich erste Aufgabe war die Gemeinde bei der Erhaltung und Betreuung der volkskundlichen Sammlung zu unterstützen. 1990 kam die Erstellung einer Dorfchronik dazu. Auch schloss sich die Mohrkircher Laienspielgruppe dem Kulturverein an. Für diese drei besonderen Aufgaben wurden Arbeitskreise gebildet, die heute noch bestehen. Die volkskundliche Sammlung ist im Dorfmuseum untergebracht und wird von Reinhard Pagel und Hansi Clausen optimal betreut. Die Laienspielgruppe ist mit ihren vielen Aufführungen lebendig wie immer. Eine neue Chronik ist noch nicht in Sicht. Das Archiv betreue ich. 

Aber die eigentliche Vereinsarbeit macht Sorgen. Erster und zweiter Vorsitzende sowie der Beisitzende bitten um Ablösung. Die drei Arbeitskreise sind auf ihrem Gebiet aktiv, weitere gemeinsame Aktivitäten gibt es derzeit nicht. Daher steht die Idee im Raum, den Kulturverein aufzulösen und die Arbeitsgruppen eigenständig weiter laufen zu lassen.

Oder aber, wir finden neue Kräfte für den Vorstand und weiten die Kulturarbeit wieder aus. Vorschläge dazu gibt es, aber niemand will bislang „den Hut aufsetzen“. 

Ich finde es schade, wenn sich der Kulturverein auflösen würde.

Daher habe ich die Frage: Wer hätte Lust und könnte sich vorstellen, im Kulturverein mitzuwirken und die Vorstandsarbeit zu unterstützen?

Liebe Grüße

Michael Haushahn, Bgm.

Artikel vom 20.10.2022

Laterne laufen

Artikel vom 09.10.2022

Unser kleiner Wochenmarkt ist schon 10 Jahre alt geworden.

Die Idee damals in 2012 war ganz einfach. Wenn am Mittwoch Frauenturnen im Gemeindehaus stattfindet, wäre es doch prima, wenn in der Pause zwischen den beiden Gruppen Verkaufswagen am Gemeindehaus hielten.

Eine kleine Gruppe, unter anderen aus K.-J. Peters und Bernd Hecker starteten einen Aufruf und brachte einige Marktbeschicker zusammen. Rasch wurde klar, dass es nicht nur um das Einkaufen ging, sondern auch eine Gelegenheit zu Treff und Schnack geboten wurde.

Die Mischung macht es noch heute und wird mit viel Elan von unseren Marktmeistern Peter, Uwe und Bur organisiert. Dankbar sind wir auch für das Engagement von Ulla und den Ideen von Rüdiger.

Ich gratuliere dem Wochenmarkt zum Geburtstag und wüsche alles Gute für die Zukunft.

Michael Haushahn, Bgm.

Im Herzen von Angeln

Mohrkirch liegt nordwestlich von Süderbrarup im Herzen von Angeln. Die typischen Knicks, grüne Wiesen, gelbe Rapsfelder und Wälder bestimmen das Landschaftsbild von Mohrkirch - von der Landwirtschaft geprägt.

Lesen Sie mehr über die Gemeinde Mohrkirch ...