Willkommen in Mohrkirch

Artikel vom 16.06.2024

Mohrkirch feiert 2024!

Wir freuen uns schon sehr auf eine tolle Dorfwoche mit vielen Besuchern!

Neu in diesem Jahr:

  • Wir haben für alle vier Tage eine barrierefreie Toilette. Diese wird in der Nähe des Zelteingangs stehen.
  • Alle Menschen, die schlecht laufen können, dürfen uns gerne ansprechen. Zumindest zum Ein- und Aussteigen darf bis zum Zelt gefahren werden. Ein paar Autos können auch beim Zelt parken.
  • Wir möchten den Müll trennen und werden dafür verschiedene Tonnen (für Plastik-, Papier- und Restmüll) im Zelt und draußen aufstellen. Wir bitten euch, mitzumachen und den Müll in die richtigen Tonnen zu werfen.
  • Der Kulturverein hat ein Mohrkirch-Quiz erstellt. Die Aufgaben lassen sich lösen, indem man durch das Dorf spaziert. Den Bogen bekommt ihr am Tresen. Dort wird auch eine Box stehen, in die euren Quizbogen bis Sonntagmittag (12 Uhr) einwerfen könnt.

Das detaillierte Programm mit weiteren Infos findest du im Anhang.

Dörte Peters

Artikel vom 14.06.2024

Kinderfest in Böel am Samstag, den 13.Juli

Artikel vom 13.06.2024

Ein Stück Mohrkirch im Museum Unewatt

Am 19.5. wurde im Landschaftsmuseum Angeln in Unewatt eine sehenswerte Ausstellung unter dem Motto: Das Gold der Heimat-Schätze der volkskundlichen Sammlungen in der Region Schleswig-Flensburg eröffnet.

In der Ausstellungwird jeweils ein Herzstück aus dem Bestand von 26 teilnehmenden Sammlungen gezeigt. Ob Handwerkskunst, Alltagsgegenstände, oder alte Maschinen – die Ausstellung bietet einen Einblick in die Vielfalt der kleinen Museen in unserem Kreisgebiet. Und Mohrkirch ist dabei. Um Wiederholungen zu vermeiden und die Vielfalt in den Sammlungen zu betonen, haben wir uns für unsere einzigartig bestickte Tischdecke entschieden.

Besucht doch mal ein Stück Mohrkirch in Unewatt.

Michel Haushahn, Bgm.                                Infos zur Tischdecke findest Du in der PDF

9 kB
Tischdecke
Artikel vom 11.06.2024

Sitzung der Gemeindevertretung am 11.06.

Artikel vom 11.06.2024

Mohrkirch feiert 2024

MOHRKIRCH FEIERT vom 20.06-23.06.2024
Neu: Barrierefreie Toilette
Weitere Infos folgen hier demnächst.

Artikel vom 09.06.2024

Sommerfest an der Dörpstuv

Nach dem Erfolg im vergangenen Herbst, veranstaltet die Dörpstuv Mohrkirch ihr nächstes Event mit einem Sommer Markt, am Sonntag, 16. Juni von 10 Uhr bis 17 Uhr im Saal der Dörsptuv, dem Restaurant und im gegenüber liegenden Bürgerpark.

Ein „bunter Strauß“ von Ausstellern wird wieder ein reichhaltiges Angebot präsentieren, das von Kuscheltieren, Sticksachen, Kinderkleidung und Dekoartikeln reicht. Dazu kommt ein Fischwagen mit geräuchertem Fisch, regionale Produkte gibt es und Matthias Lorenzen wird zeigen, wie mit einer Motorsäge Skulpturen entstehen, während die Mohrkircher Bildhauerin Andrea Gose mit Kindern schnitzen wird.  Auf besonderes Interesse wird das historische Fahrzeug der Feuerwehr Dollerup stoßen. Es handelt sich um einer leichtes Löschgruppenfahrzeug mit Tragkraftspritzenanhänger, das von 1943 bis 2010 in der Freiwilligen Feuerwehr Dollerup seinen Dienst tat. Die Dörpstuv hat für die Besucher kulinarische Spezialitäten im Angebot.

Artikel vom 07.06.2024

Einladung zur vogelkundlichen Wanderung

Artikel vom 03.06.2024

Stadtradeln 2024 – Komm in unser Team „Mohrkirch“

Auch in diesem Jahr ist das Team Mohrkirch wieder beim Stadtradeln im Amt dabei. Wir würden uns noch sehr über weitere Teammitglieder, die gerne Rad fahren, freuen. Dazu muss man sich beim Stadtradeln registrieren (https://www.stadtradeln.de/registrieren).

Als erstes muss man als Bundesland „Schleswig-Holstein“ wählen, als teilnehmende Kommune „Amt Süderbrarup“ und als Team „Mohrkirch“ auswählen. Anschließend müssen ein paar persönliche Daten, E-Mail-Adresse und ein Passwort eingegeben werden. Das geht auf einem PC oder Laptop am einfachsten.

Danach kann man sich die Stadtradeln-App auf das Handy laden und sich dort einloggen. Natürlich muss man der App erlauben, bei der Benutzung den Standort zu ermitteln. Dann kann man alle Fahrradtouren aufzeichnen lassen, indem man vor dem Start unten links auf „Karten“ klickt und dort den grünen „Play“-Button klickt. Am Ende der Tour darf man nicht vergessen, wieder auf das Stopp-Symbol zu klicken. Alle gefahrenen Kilometer werden automatisch dem Team gutgeschrieben.

Unser Ziel ist es, mit einem möglichst großen Team vom 17.06. bis zum 07.07. viele Kilometer zu erradeln und damit CO2 einzusparen. Jeder Kilometer zählt!

Die ersten Kilometer kann man dann schon bei der Sternfahrt am Montag, dem 17.06. sammeln. Wir treffen uns dafür um 17.35 Uhr am Gemeindehaus.

Artikel vom 30.05.2024

DRK Böel-Mohrkirch e.V. Fünf-Seenfahrt

An einem sonnigen Maitag hatte der DRK Ortsverein Böel-Mohrkirch e.v. zu einer Fünf-Seenfahrt nach Fegetasch eingeladen.

Gut gelaunt ging es mittags mit dem Bus in Richtung Plön los. 29 Mitfahrer hatten sich eingefunden, um einen besonderen Samstag Nachmittag zu erleben. Am Ziel angekommen hieß es „Schiff ahoi“ und es ging in Richtung Edebergsee, Höftsee, Behlersee, Langensee und dann zum Dieksee. Traumhaftes Wetter und wunderschöne Aussichten machten den Ausflug perfekt.

In Malente-Gremsmühlen ging es wieder von Bord und der Bus brachte uns nach Grebin. Im Cafe von Tina Benz wurden wir herzlich begrüßt. Bevor es an die Kaffeetafel ging, stand ein kleiner Spaziergang im Feengarten mit Blick über den angrenzenden Schierensee auf dem Programm. Die Tische waren im Garten gedeckt und die toll dekorierte „Jo Hiller Torte“ verwöhnte uns kulinarisch.

Der Bus brachte uns gut gelaunt wieder nach Angeln. Wir haben den Nachmittag genossen.

Helga Waterhues

Artikel vom 29.05.2024

Fundsache Nr. 20 Herzog Christian Albrecht in Mohrkirch entscheidet für Mohrkircher Kätner

In unserem Dorfarchiv verwahren wir sogenannte Hofakten, die seinerzeit von Lehrer Kühl angelegt wurden. In den Akten liegen alte Verträge und Liegenschaftsangelegenheiten. Aber zum alten Haus Riggelsen liegt ein Dokument, das sich mit einem ganz anderen Sachverhalt beschäftigt. Es ist eine Verfügung zu den Verhältnissen auf dem Hof Mohrkirchen nach der Auflösung des Klosters und sowohl der Verfasser, als auch der Inhalt sind interessant. Lies mehr in der PDF!

Michael Haushahn, Bgm.

Artikel vom 24.05.2024

Europawahl am 09.Juni 2024

Eine hohe Wahlbeteiligung ist für unser demokratisches Gemeinwesen wichtig. Als Gemeindevertretung sollten wir nicht „Partei ergreifen“. Aber an die Wahl erinnern und zur Wahl einladen, das wollen wir hiermit gerne.

Artikel vom 18.05.2024

Kulturverein lädt ein:

Artikel vom 16.05.2024

30 km/h

Der Bereich Brombeerstraße und Bachstraße ist jetzt als 30er Zone eingerichtet. Im Bereich der Landesstraße an der Kita gilt in der Zeit des Kitabetriebes von 6.00  bis 16.00 Uhr ebenfalls eine  Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 kmh. Wenn nun in Kürze noch der Geh- und Radweg, sowie die Bushaltestelle fertig gestellt werden,  haben wir viel für die Verkehrssicherheit in dem Bereich erreicht.

Hoffentlich hält sich jeder Verkehrsteilnehmer an die neuen Regelungen.

Mohrkirch im Mai 2024                             M. Haushahn, Bgm.

Artikel vom 15.05.2024

Radeln

Radfahren ist gesund und schont die Umwelt. Als ideale Ergänzung zum ÖPNV trägt das Rad erheblich zu einer guten Lebensqualität in unserer Region bei. Das Amt Süderbrarup wird sich vom 17.06. bis 07.07.2024 erneut an der Kampagne STADTRADELN (stadtradeln.de) des Städtenetzwerkes Klima-Bündnis beteiligen. Beim STADTRADELN werden Menschen in einem spielerischen Wettbewerb angeregt, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen.

Zum Auftakt am 17.06. laden wir alle Radelnden zu einer Sternfahrt aus den Gemeinden zum Amtsgebäude ein. Ab 18 Uhr warten ein kleiner Snack und ein Erfrischungsgetränk am Amtsgebäude auf die Teilnehmer und Teilnehmerinnen.

Treffpunkte Sternfahrt: Mohrkirch: 17:35 Uhr Gemeindehaus

Artikel vom 09.05.2024

Aktion Mohrkirch Kids

Artikel vom 06.05.2024

Landjugend lädt ein

Am Himmelfahrts- Tag (09.05) verkaufen wir Getränke und Wurst im Laju- Garten. (Krämersteen 14). Wir freuen uns über jeden, der vorbeikommt.

Artikel vom 03.05.2024

Maibaum ist aufgestellt

Beim Boule Turnier kämpften fünf Teams um den Einzug ins Finale, das die Mannschaft um Michael, Hans Detlef und Antje gegen die Fire Fighters von der Freiwilligen Feuerwehr knapp gewinnen konnte. Ein großes Dankeschön gilt der Mobilen Oldietruppe Mohrkirch, die vorab den Bouleplatz aufwendig von Unkraut befreit hatte. Um 18.00 Uhr wurde in gewohnter Routine  der Maibaum von unserer FFW sicher aufgestellt, so dass dem Singen von Mai-Liedern nichts im Wege stand. Anschließend klang der Abend mit Getränken vom Förderverein der Kita Mullewap und Leckereien vom Grill der FFW aus. Es war wieder ein wunderschöner Abend mit gut 150 Gästen.

Wolfgang Schäfing

Artikel vom 02.05.2024

DRK Böel-Mohrkirch e.V.

Das DRK Böel-Mohrkirch e.V. traf sich in diesem Jahr in der Dörpstuv in Mohrkirch zur Jahreshauptversammlung. 42 Mitglieder waren gekommen, um den Regularien zu folgen.

Als besonderen Tagesordnungspunkt gelten die Ehrungen der langjährigen Mitglieder. In diesem Jahr konnten sich über Blumen, Urkunde und Ehrennadel freuen:

  • Irmgard Pilch und Roswitha Gimm sind seit 25 Jahren Mitglied im DRK.
  • Für 40 Jahre Mitgliedschaft erhielten Telse Bestry, Stefanie Klapper, Lore Lorenzen, Hilde Philipp und Frauke Vollertsen bunte Frühlingssträuße, Urkunden und Ehrennadel.
  • Ursula Hansen und Andreas Truelsen sind schon 50 Jahre dabei.
  • und Inge Petersen kann sogar schon auf 70 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken.

Den anwesenden Jubilaren galt ein kräftiger Applaus. Wer nicht dabei sein konnte, dem wurden Blumen und Urkunden nach Hause gebracht.

Mohrkirch und Böel sind bekannt für Lebendigkeit. Dies lobten nicht nur die anwesenden Bürgermeister Michael Haushahn aus Mohrkirch und Mario de Vries (als stellvertretender Bürgermeister) aus Böel. Ein wesentlicher Beitrag dazu ist die Gigantensportgruppe, welche nun schon seit 10 Jahren unter der Leitung von Susi Jessen jede Woche ins Schwitzen kommt. Hierfür erhielt Susi eine besondere Anerkennung.

Im Anschluss war die Märchenerzählerin Susanne Söder-Beyer aus Boren zu Gast. Sie begeisterte die Versammlung mit lebhaften und nachdenklichen Geschichten. An diesem Abend stand „Frühling“ und „Nachbarschaft“ auf ihrem Programm. Das war einfach toll!

Helga Waterhues

Artikel vom 01.05.2024

Neue Westen für die First Responder Gruppe Mohrkirch

Die freiwillige Feuerwehr Mohrkirch hat seit 2005 eine First Responder Gruppe. Bei einem medizinischen Notfall kann die Leitstelle die Ersthelfer vor Ort parallel zum Rettungsdient über den digitalen Funkmeldeempfänger mit alarmieren. Da bei einem Herzinfarkt oder Kammerflimmern jede Sekunde zählt, ziehen die Kameraden in so einem Fall nicht noch erst ihre Schutzkleidung an, sondern fahren mit dem Notfallrucksack aus dem Gerätehaus und Privat PKW direkt zum Einsatzort. Bis jetzt standen wir am Einsatzort meist in Privatkleidung und waren für die Mohrkircher nicht als Einsatzkräfte erkennbar. Das wird sich nun dank der Firma Werner Transporte aus Süderbrarup ändern. Klaus Werner, Gründer der Firma, hörte von der schnellen Einsatztruppe in Mohrkirch und davon, dass sie sich einem entsprechend gekennzeichneten Westen für solche Einsätze wünschen. Er besprach dies mit seinem Sohn, Daniel Werner, der nun die Firma leitet, und beschlossen dies zu unterstützen. 30 Warnwesten mit dem Aufdruck „First Responder“ und „Feuerwehr Mohrkirch“ wurden angeschafft. Die Westen bieten Platz für einmal Handschuhe, Funkgerät und Namensschild. So ist für jeden schon vom weitem zu erkennen, wer dort kommt. Wir müssen nur schnell die Weste überwerfen, und können helfen. Vielen Dank an die Firma Werner Transporte für die schnelle und unkomplizierte Unterstützung sagt die Feuerwehr Mohrkirch.

Volker Jensen

links Daniel und Klaus Werner neben der First Responder Gruppe Mohrkirch

links Daniel und Klaus Werner neben der First Responder Gruppe Mohrkirch

Artikel vom 29.04.2024

Tante Enso ist eröffnet

Wenn du nicht dabei sein konntest, schau dir das Video an. Viele zukünftige Kunden staunten nicht schlecht, als sie erstmals den Tante Enso Laden betraten. Nach einem ersten Rundgang konnten sich alle Gäste am Grill- und Getränkestand stärken. Wir freuen uns, dass es mit der Eröffnung eines Lebensmittelgeschäfts in Mohrkirch geklappt hat, in dem du jederzeit einkaufen kannst. Die Enso-Karte kann jeder bestellen, der 18 Jahre alt ist. Anträge können in Papierform im Laden ausgefüllt werden. Du hast auch die Möglichkeit über diesen Link eine Karte zu beantragen.

Wolfgang Schäfing

Video starten
Bei Start des Videos setzt Youtube einen Cookie.
Weitere Informationen

Im Herzen von Angeln

Mohrkirch liegt nordwestlich von Süderbrarup im Herzen von Angeln. Die typischen Knicks, grüne Wiesen, gelbe Rapsfelder und Wälder bestimmen das Landschaftsbild von Mohrkirch - von der Landwirtschaft geprägt.

Lesen Sie mehr über die Gemeinde Mohrkirch ...