Willkommen in Mohrkirch

Artikel vom 24.07.2023

Scheunenfest 2023

Bei Start des Videos setzt Youtube einen Cookie.
Weitere Informationen

Am 13.Mai hat die Mohrkircher Landjugend ihr Scheunenfest veranstaltet. Vom Aufbau bis zum Aufräumen war alles top organisiert. Das Wetter spielte mit und viele helfende Hände trugen dazu bei, dass dieses Fest ein großer Erfolg wurde. 

Artikel vom 20.07.2023

Fahrt in die Tolk-Schau

Hallo liebe Kinder aus Mohrkirch. Es soll wieder in die Tolk-Schau gehen.

Am Dienstag, den 22.08.2023 fahren wir wie gewohnt mit dem Bus nach Tolk und verbringen dort einen tollen Tag. Es ist wieder eine große Grillhütte gebucht. Wer etwas zum Mittagessen beisteuern möchte ist herzlich willkommen. Sehr gerne Fingerfood gerne auch vegi. Wir haben ausreichend Getränke und Grillwurst dabei.Die Fahrt inkl. Verpflegung und Eintritt ist für alle Teilnehmer kostenfrei.

Die Anmeldung findest du in der PDF Datei. Bitte ausfüllen und im Büro / Briefkasten in der Hauptstraße 33a Busbetrieb abgeben.

Liebe Grüße und schöne Sommerferien bis dahin.

Familie Nissen und Familie Brix

Artikel vom 19.07.2023

Brücke in Lindaunis: provisorische Fußgängerbrücke

Zu der Brücke in Lindaunis wurde den Gemeinden im Amt folgender Sachstand von der Deutschen Bahn mitgeteilt:

Sehr geehrte Damen,sehr geehrte Herren,

ich habe bedauerlicherweise keine guten Nachrichten für Sie, Stand heute müssen wir davon ausgehen, dass wir den geplanten Inbetriebnahme-Termin Ende August nicht halten können.

Um die provisorische Fußgängerbrücke so schnell wie möglich eröffnen zu können, haben wir uns für ein beschleunigtes Fertigungsverfahren entschieden. Das bedeutet: Während die Brücke gefertigt wird, läuft parallel dazu der Prüfprozess der Planung. Üblicherweise wird erst die Planung abgeschlossen, dann geprüft und erst danach werden Bauteile bestellt und wird mit der Fertigung begonnen – das würde aber sehr viel mehr Zeit in Anspruch nehmen.  

Die provisorische Fußgängerbrücke ist ein in Deutschland einzigartiges Bauwerk, wir können nicht auf bestehende Lösungen zurückgreifen. Daher können sich beim Fertigungsprozess Änderungen ergeben. Aktuell arbeiten wir daran, die Sicherheitsanforderungen bestmöglich umzusetzen. Hierfür prüfen wir mehrere Optionen mit unterschiedlichen Auswirkungen auf den Zeitplan. Der Bauablauf wird im Anschluss entsprechend angepasst. Danach können wir verlässliche Aussagen zum Eröffnungstermin bekanntgeben. Wir bitten bis dahin um Geduld und Verständnis und bedauern jede Verzögerung. Wir arbeiten unter Hochdruck daran, die provisorische Brücke so schnell wie möglich zu eröffnen. Die mit dem Bau beauftragte Firma erhält ab nächster Woche zudem Unterstützung von einem weiteren Unternehmen. Den angepassten Zeitplan werden wir schnellstmöglich bekanntgeben.

Artikel vom 17.07.2023

DRK lädt zum Grillen ein

Artikel vom 06.07.2023

Mach mit!

Auf dem Weg zu einer lebendigen und attraktiven Region hat das Projekt Smart City im Amt Süderbrarup bis zum Ende der Projektlaufzeit noch viel vor. Und da wir uns nun in der Halbzeit befinden, möchten wir gerne vermehrt mit Ihnen ins Gespräch kommen.

Wir sind neugierig, wie Ihnen die bisher umgesetzten Projekte und Angebote gefallen und welche weiteren Themen Ihnen wichtig sind. Was fehlt Ihnen noch in unserem Vorhaben? Welche Ideen und Vorschläge haben Sie für die weitere Umsetzung?

Um das herauszufinden haben wir einen anonymen Fragebogen entwickelt und  freuen uns, wenn sich möglichst viele BürgerInnen 5-10 Minuten Zeit nehmen und ihn ausfüllen.

Man kann an der Umfrage digital teilnehmen: BürgerInnenumfrage Umfrage HIER

Für Menschen ohne digitalen Zugang gibt es einen Papier-Fragebogen im Amt (Büro Smart City)

Wir möchten zusätzlich auch in den Gemeinden an einigen Haustüren klingeln und mit BürgerInnen direkt ins Gespräch kommen und sie bitten, den Fragebogen auszufüllen.

Der Fragezeitraum läuft bis 20. August 2023. Die Ergebnisse werden in einem BürgerInnenforum am 19. September 2023 vorgestellt, zu dem Sie jetzt schon herzlich eingeladen sind.

Herzlichen Dank!

Ihr Smart City Team Amt Süderbrarup

 

Artikel vom 02.07.2023

HFUK-Preis für FitforFire-Sport-Booster der Feuerwehren Rügge und Mohrkirch

Große Freude bei der gemeinsamen Dienstsportgruppe der Freiwilligen Feuerwehren Rügge und Mohrkirch: Diese erst gut ein Jahr alte, im Frühjahr 2022 als "FitforFire-Sport-Booster" ins Leben gerufene Initiative ist am 28. Juni 2023 von der Hanseatischen Feuerwehr-Unfallkasse Nord mit einem Gutschein in Höhe von 500 Euro prämiert worden. Zu diesem Zweck waren HFUK-Präventionsexperte Jens-Oliver Mohr und der stellvertretende Geschäftsführer Christian Heinz eigens in die Sporthalle der Sønder Brarup Danske Skole nach Süderbrarup gekommen, um einen großformatigen symbolischen Gutschein zu überreichen und den beiden Initiatoren zu dem Gewinn herzlich zu gratulieren.  

Und in der Tat – ohne sie gäbe es die "FitforFire"-Dienstsportgruppe nicht: Volker Jensen von der FF Mohrkirch und Marc Trumpke von der FF Rügge haben sie nicht nur mit enormem Elan aus der Taufe gehoben, sondern auch nachhaltig mit Leben erfüllt. Mehr als 40 Dienstsportabende gab es in den vergangenen rund 13 Monaten bereits, in der Regel mit zumeist acht bis zehn Teilnehmern, zuweilen auch mit mehr als 15. Und das Interesse ist groß: Obwohl eigentlich für Mohrkirch und Rügge konzipiert, nimmt die Gruppe auch sportinteressierte aktive Kameraden anderer Feuerwehren in ihre Mitte auf. Wenn sich die Gruppe mittwochs um 19:45 Uhr in Süderbrarup trifft, geht es freilich nicht um Leistungssport – dies machten auch Jens-Oliver Mohr und Christian Heinz bei der Gutscheinübergabe deutlich. Ziel sei es vielmehr, in kameradschaftlichem Miteinander die gemeinsame Fitness zu festigen und zu steigern, auch und gerade mit Blick auf körperlich belastende Einsätze. Und all dies, so betonten die beiden HFUK-Vertreter, solle natürlich nicht nur kameradschaftlich, sondern vor allem auch sicher erfolgen. Ganz besonders wichtig, so betonten sie weiter, sei die Förderung des Dienstsports nach der Corona-Pandemie gewesen, schließlich habe bei vielen die körperliche Kondition in jener Zeit gelitten. Umso mehr habe sich die HFUK nach Abklingen der Pandemie bemüht, die Dienstportidee im Rahmen eines regelrechten "Boosters" zu beleben.  

Und genau um dieses Ziel ging es auch, als die beiden Initiatoren Volker und Marc Anfang 2022 ein HFUK-Seminar besuchten, das Dienstsportgruppenleiter auf ihre künftige Aufgabe vorbereiten sollte: Immerhin drei Tage (und wohlgemerkt in Präsenz, nicht remote!) standen die Organisation einer Sportgruppe, der Aufbau einer Kampagne zu ihrer 'Vermarktung' und nicht zuletzt die sichere, abwechslungsreiche Gestaltung der Dienstsportabende im Mittelpunkt. Voller Elan und Ideen kehrten Volker und Marc in ihre Heimatgemeinden zurück – der Aufbau einer Kampagne zur Bewerbung der neuen Initiative folgte, und am 16. Mai 2022 war es dann soweit: Der erste Sportabend fand statt, gekonnt gestaltet als gemeinsame Radtour zunächst nach Mohrkirch und dann – nach dem Informationsteil – als Fahrrad-Erkundungs-Tour zurück nach Rügge. Die Idee war vorgestellt, beide Gemeinden und beide Feuerwehren auch symbolisch am Auftaktabend verbunden – und viele Kameraden waren spontan begeistert. Der gelungene Auftaktabend allein reichte aber freilich noch nicht aus: Weitere Werbung war nötig, außerdem musste ein dauerhaftes, geeignetes Zeitfenster gefunden werden, viele organisatorische Fragen waren zu klären – Volker und Marc gaben dabei nie auf und rissen viele Kameraden in ihrer Sportbegeisterung mit. Nach einigen Monaten war klar, dass "FitforFire" eben keine Eintagsfliege bleiben würde, sondern sich zu einer regelrechten Institution in beiden Feuerwehren entwickelt hatte. Und genau dafür – für die pfiffige Kampagne, den gelungenen Start und den nachhaltigen Erfolg – gab es nun auch den HFUK-Preis.  Wie und wofür das Preisgeld eingesetzt wird, soll im Rahmen von FitforFire in den kommenden Monaten gemeinsam besprochen werden – auf jeden Fall wird es eine 'sportliche' Umsetzung geben, erste Gedanken gehen in Richtung eines entsprechenden FitforFire-Aktionstags.  

Die Grüße der Gemeinden Rügge und Mohrkirch überbrachte zur Gutscheinübergabe der Rügger Bürgermeister Frederik Erdmann. Beide Gemeinden stehen voll hinter dieser Initiative und danken Volker und Marc für die Umsetzung.

30.06.2023                                                                    Text und Fotos: Frederik Erdmann

Artikel vom 29.06.2023

Fahrrad

Wer vermisst dieses Fahrrad? Es steht seit der Dorfwoche in der Hauptstraße/ Höhe Quellenthal.

Artikel vom 27.06.2023

Die Gemeindevertreter haben gewählt

In der letzten Sitzung wurden viele Wahlen durchgeführt und die Ausschüsse neu besetzt. Die wichtigste Wahl war die des Vorsitzenden der Gemeindevertretung. Unser alter und neuer Bürgermeister heißt Michael Haushahn. Einstimmig wurde er von den Gemeindevertretern gewählt. Herzlichen Glückwunsch, Michael!

Michael Haushahn bedankt sich bei den scheidenden Mitgliedern Norbert Wacker und Claus-Erich Paulsen für die langjährige Mitarbeit im Gemeinderat und übergibt jedem ein Präsent. Claus-Dieter Lille befindet sich noch im Urlaub und ist nicht anwesend. Michael Haushahn wird sich bei passender Gelegenheit für seine Mitarbeit bedanken.

Die Besetzung der Ausschüsse durch Gemeindevertreter und bürgerliche Mitglieder kannst du hier einsehen:

Ausschüsse

Artikel vom 26.06.2023

Programm Tipp für die Sommerferien im DiZ

Das DiZ - Digitalzentrum im Amt Süderbrarup ist ein Ort, der Digitalisierung und Innovation erleben lässt. Die Räumlichkeiten im Amtsgebäude in Süderbrarup bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten. Unterschiedliche Veranstaltungen oder Kurse rund um digitale und analoge Themen sowie eine Vielzahl von Geräten und Werkzeugen können hier entdeckt werden. Dabei ist es egal, ob du Hilfe im Umgang mit Geräten benötigst, einen 3D-Drucker ausprobieren oder nutzen möchtest, einen CoWorking-Arbeitsplatz suchst oder als Spezialist auf deinem Gebiet einen Workshop leiten möchtest - all das ist hier möglich.

Für die Sommerferien werden für Kinder und Jugendliche Kurse angeboten. Die Übersicht findest du in der PDF.

 

Artikel vom 26.06.2023

Bahnübergang in der Mühlenstraße wird gesperrt

Ich habe kurzfristig folgende Mitteilung erhalten:

Die Deutsche Bahn AG lässt den Bahnübergang Mühlenstrasse instand setzen. Dazu wird der Bahnübergang Donnerstag 29.6. ab 20.00 bis zum Samstag 1.7. um 6.00 gesperrt. Radfahrer und Fußgänger können in dieser Zeit den Bahnübergang leider auch nicht nutzen.

Michael Haushahn, Bgm.

1,000 kB
Übersicht
Artikel vom 20.06.2023

Mohrkirch feiert 2023

In dieser Woche startet unser beliebtes Dorffest. In der PDF Datei hat Dörte Peters weitere Informationen zu den einzelnen Programmpunkten zusammengefasst.  Wir freuen uns auf eine gute Beteiligung.

Artikel vom 18.06.2023

Tag des offenen Spritzenhauses

Am 20.05.2023 lud die freiwillige Feuerwehr Mohrkirch zum wiederholten Male zum „Tag des
offenen Spritzenhauses“, um interessierten Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde zu zeigen, was
die Wehr zu leisten imstande ist und um das neu ausgestattete Einsatzfahrzeug zu präsentieren. Bilder und weitere Infos findest du in der PDF.

Stephan Clausen

Artikel vom 10.06.2023

Neues vom Kulturverein

Jetzt haben wir ihn, den Bücherschrank für uns alle, er steht noch in der Garage und soll in den nächsten Wochen Fächer bekommen, eine Acrylglasscheibe zum reinluschern, ein passendes Schloss, Aussenfarbe und dann kommt er ans Gemeindehaus. Da geht es los mit dem Füllen.

Nun seid ihr gefragt:

BÜCHER …

Was ihr lest: spannende BÜCHER, schlaue BÜCHER, lustige BÜCHER, wichtige BÜCHER, Jugend-BÜCHER, Nachdenk – Bücher, historische BÜCHER,  Kinder- BÜCHER, Werk-oder Handarbeits- BÜCHER, Bildbände  ….

Einige Kisten haben wir schon. Es fehlt aber noch die Auswahl. Wer etwas abzugeben hat, darf sie (nach Anruf) gerne bei Andrea vorbeibringen, oder wir holen sie ab. 04646 4060144 (Gerne auf AB schnacken)

 

Artikel vom 05.06.2023

Mohrkirch feiert - Programm

Artikel vom 02.06.2023

Sitzung der Gemeindevertretung

Die neu gewählte Gemeindevertretung trifft sich am Donnerstag, den 15.06. um 19.30 Uhr im Gemeindehaus zur konstituierenden Sitzung und lädt dazu herzlich ein. Die Tagesordnung findet ihr in der PDF.

Artikel vom 29.05.2023

Sommerateliers 10.+11.Juni

Auch in diesem Jahr präsentiert sich die Kunst Schleswig-Holsteins wieder in ihrer ganzen Vielfalt: Am 10. und 11. Juni öffnen die Mitglieder der Landesverbände für angewandte und bildende Kunst ihre Ateliers dem interessierten Publikum. Öffnungszeiten: 11 – 19 Uhr. Der Link bringt dich auf die Homepage des Veranstalters und zeigt u.a. alle Orte an, in denen offene Ateliers zu finden sind Sommerateliers-SH. In Mohrkirch nehmen zwei daran teil. 

Artikel vom 25.05.2023

Tipp

Programm mit Standorten

Artikel vom 16.05.2023

Sportverdienstnadel des Landes Schleswig Holstein für Alexandra Lassen

Vorgeschlagen vom Kreissportverband Schleswig- Flensburg hat der Ministerpräsident entschieden, das sportliche Engagement von Alexandra Lassen aus Mohrkirch mit der Verleihung der Sportverdienstnadel des Landes Schleswig-Holstein zu würdigen.

Mit dieser Auszeichnung wird insbesondere geehrt, wer sich über einen längeren Zeitraum in Vereinen und Verbänden durch beispielhaften Einsatz hervorgetan hat.

Stellvertretend für den Ministerpräsidenten hat die Ministerin für Inneres, Kommunales, Wohnen und Sport Frau Dr. Sabine Sütterlin-Waack die Aushändigung am 16. Mai 2023 vorgenommen.

Laudatio anlässlich der Aushändigung:

Alexandra Lassen ist Expertin für Erholungsmaßnahmen für Kinder, Familien oder Seniorinnen und Senioren. Seit 2011 ist sie Lagerleiterin im Jugendzeltlager Rantum. Sie ist damit für die Ausbildung und Unterrichtung der 40 Betreuerinnen und Betreuer im Lager und für das 15-tägige Ferienprogramm für die 160 Kinder im Alter von 12-15 Jahren zuständig. Als Vorsitzende im Zeltlagerausschuss des KSV SL-FL ist sie darüber hinaus für vier weitere Jugendlager und drei Familienfreizeiten zuständig und koordiniert für diese alle Vor- und Nachbereitungen und kümmert sich um deren Personal, vom Koch bis zum Reinigungsdienst. Auch für das Zeltlager des Kreisjugendringes ist sie vielgefragte Ansprechpartnerin. Während der Corona Pandemie organisierte sie 2021 kurzfristig vier einwöchige Ferienmaßnahmen in dem Zeltlager Weseby. Seit 2019 ist sie stellvertretende Vorsitzende des KSV Schleswig-Flensburg und engagiert sich dort federführend mit viel Engagement für Breitensportveranstaltungen.                                                                                                       Sportverdienstnadel, Mai 2023

 

Herzlichen Glückwunsch Alexandra. Wir freuen uns mit Dir.

Michael Haushahn, Bgm.                   Fotos (Sylt): Wolfgang Schäfing

Artikel vom 14.05.2023

Protokoll der Sitzung der Gemeindevertretung vom 25.04.2023

Zur letzten Sitzung vor der Kommunalwahl gab es zahlreiche Tagesordnungspunkte zu besprechen. Im Protokoll kannst alles Weitere nachlesen.

Artikel vom 10.05.2023

Schließung Bahnübergang Plattenhörn – Planungsvereinbarung für Ersatzweg unterzeichnet

Gestern haben die DB Netz und die Gemeinde Mohrkirch eine Planungsvereinbarung für die Aufhebung des Bahnüberganges Plattenhörn und dem Bau einer alternativen Zufahrt zum Hof Plattenhörn unterzeichnet.

Ziel der Planungsvereinbarung ist die Aufhebung des Bahnüberganges (BÜ) Plattenhörn bei Streckenkilometer 56,566 und Planung eines Ersatzweges von der Mühlenstraße zum Hof Plattenhörn.

Die Kosten der Planung und auch die späteren Baukosten des Ersatzweges sind kreuzungsbedingt und werden anteilig von der DB Netz und vom Land getragen. Mit der Durchführung des Projektes wurde die Gemeinde als Baulastträger beauftragt

Mit Abschluss dieser Planungsvereinbarung ist nach zwei Jahren der vorbereitenden Abstimmung zwischen DB, Anliegern und Gemeinde, der erste Schritt getan auf dem Weg zur Beseitigung des ungesicherten und sehr gefährlichen Bahnüberganges der Gemeindestraße Plattenhörn.

Ich sehe der Realisierung gerne entgegen und freue mich auf den Tag an dem wir den Bahnübergang schließen können und das Getute mitten im Dorf aufhört.

Michael Haushahn, Bgm.                            Mohrkirch 10.5.2023

Foto: Michael Haushahn

Im Herzen von Angeln

Mohrkirch liegt nordwestlich von Süderbrarup im Herzen von Angeln. Die typischen Knicks, grüne Wiesen, gelbe Rapsfelder und Wälder bestimmen das Landschaftsbild von Mohrkirch - von der Landwirtschaft geprägt.

Lesen Sie mehr über die Gemeinde Mohrkirch ...